Salzstadel Regensburg

Salzstadel Regensburg (erbaut 1616-1620)

Salzstadel Regensburg

Pfettendachstuhl mit 5 Zwischenböden. Dieser Dachstuhl ist heute noch eine wahre Meisterleistung! Sämtliche Verbindungen und Verplattungen wurden mit ca. 1.300 Nägeln aus Eichenholz befestigt.

salzstadel_2

 Außenmaße:

  • Baulänge: 34,80m – 26,82m
  • Baubreite: 28,60m – 21,80m
  • Firsthöhe: 18,48m
  • Dachneigung: 53° – 60°
  • Sparrenlänge: 21,80m – 23,50m

Materialbedarf:

  • 385m³ (=6.040 lfdm) handbehauenes Fichten- und Kiefernholz
  • Entspricht einem Rundholzbedarf von ca. 550m³

Zeitaufwand:

Fichtenrundholz vierseitig handbehauen:

  • 6.040 lfdm á 3,7 Stunden = 22.348 Stunden
  • = 23 Wochen für 20 Mann (50-Stunden-Woche)

385m³ Kantholz abbinden und aufstellen:

  • 6.040 lfdm á 6 Stunden = 36.240 Stunden
  • = 36 Wochen für 20 Mann (50-Stunden-Woche)

Insgesamt: 59 Wochen für 20 Mann (50-Stunden-Woche)

Das Modell (M 1:15) wurde 2013 von Zimmerermeister Josef Hauer aus Parkstein erstellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>